1997 begann meine Reise zum Aquarell in einem VHS Schnupperkurs.  und hat sich inzwischen zu einer Leidenschaft ausgewachsen. Das Zusammenspiel von Wasser, Farbe und Papier fasziniert mich immer wieder aufs Neue.

meine Reise zum Aquarell

Wenn ich Gelegenheit habe, greife ich zum Pinsel um mich kreativ auszuleben.

Saarburg 2021

Das Aquarell hat eine lange Tradition, ob Dürer oder Turner, viele bekannte und weniger bekannte Künstler haben bereits großartige Kunst mit dem Aquarell erschaffen und dabei neue Techniken entwickelt. In den letzten Jahren wurde die Aquarelltechnik sehr innovativ voran getrieben und hat deshalb auch wieder neue Popularität gewonnen.

Alte Regeln der Aquarelltechnik sind nicht mehr gültig und neue Möglichkeiten des künstlerischen Ausdrucks sind entstanden; nun gilt es diesen Freiraum kreativ zu nutzen.  

Aquarelle malen sich von selbst ... 

Ob im Atelier oder vor Ort, jedes Bild ist eine neue Herausforderung. Beim Malen muss ich mich entscheiden, ob ich den Malprozess kontrolliert oder ob ich das Aquarell sich selbst malen lasse. Im zweiten Fall muss man natürlich die Kontrolle abgeben, garnicht so leicht. Gerade das Unvorhersehbare beim Aquarell, macht aber seinen besonderen Reiz aus.

Atelier und Pleinair

Seit 2020 habe ich meine Atelierräume in der Granastraße 40 in Konz eingerichtet. Trotz eines ganzjährigen Arbeitsplatztes liebe ich weiterhin die Pleinair-Malerei, die es mir erlaubt in unmittelbaren Kontakt mit dem Malmotiv zu treten. Meine Atelierräume sind sowohl Arbeitsplatz für mich, als auch Kursräume für meine Workshops und Kurse. Natürlich werden hier auch meine Aquarelle präsentier. Ich freue mich immer über Besuch.

ich teile gerne meine Begeisterung
Frühlingsstrauss 2021

Seit einigen Jahren teile ich meine Begeisterung für die Aquarellmalerei auch indem ich Malkurse und Tagesworkshops anbiete. Vielleicht sehen wir uns dort?

 

Christian Gödert

Scroll to Top